» » Vorteile von Vitamin B12 (Methylcobalamin)

Vorteile von Vitamin B12 (Methylcobalamin)

eingetragen in: Nahrungsergänzung | 0

Eines der am meisten übersehen Ergänzungen auf dem Markt ist Vitamin B12. Ihr Körper braucht dieses Vitamin, in Kombination mit anderen B-Vitaminen, um ein gesundes Nervensystem zu erhalten, beizubehalten Energieniveaus und die Produktion von guter DNA. Alle sehr wichtigen Prozesse zu Ihrem täglichen Leben.

Das erste Symptom für Vitamin B12-Mangel ist müde und lethargisch. Die Vitamine des B-Komplexes spielen eine wichtige Rolle bei der Kohlenhydratverdauung und Energieproduktion. Ohne all die richtigen Komponenten kann dieses System zusammenbrechen und diese Symptome verursachen. Wenn ohne Diagnose oder Behandlung, kann B12-Mangel zu einer ernsthaften Erkrankung führen, Perniziöse Anämie. Die Symptome von B12-Mangel umfassen; Kurzatmigkeit, Müdigkeit, schneller Herzschlag, Appetitlosigkeit, Durchfall, Kribbeln und Taubheit der Hände und Füße, wunde Mund, unruhiger Gang, besonders im Dunkeln, Zungenprobleme, gestörter Geruch und Zahnfleischbluten. Eine hohe Aufnahme von Folsäure kann B12-Mangel verstecken. Dieser Zustand kann leicht durch Zugabe von B12-reichen Lebensmitteln zu Ihrer Ernährung oder Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln behoben werden. In den meisten Fällen sollte Vitamin B12 zusammen mit einem Folsäure-Ergänzungsmittel und einem B-Komplex-Vitamin eingenommen werden.

Aufgrund veränderter Diäten und stark verarbeiteter Nahrungsmittel ist der Vitamin-B12-Mangel signifikant angestiegen. Vitamin B12 ist in rotem Fleisch, Eiern, Milchprodukten und Fisch enthalten. Es gibt keine bekannten Quellen für Vitamin B12 in Gemüse. Zu einer Zeit war es ziemlich üblich, Organfleisch zu essen, aber Sie würden hart drücken, um ein Schnellrestaurant zu finden, das Steak und Nierenkuchen oder Leber und Zwiebeln dient! Die moderne Ernährung hat zu einem Rückgang ernährungsmäßig ausgewogener Diäten geführt. Die höchsten Quellen von B12 können in Mollusken / Muscheln (85 Mikrogramm pro 3oz-Portion) und Rinderleber (47 Mikrogramm pro 3oz-Portion) gefunden werden. Überkochen kann zum Abbau der Vitamine führen. Wenn Ihnen das nicht gefällt, dann sind Lachs, Forelle und Rindfleisch moderate Quellen mit etwa 5 Mikrogramm pro 3 Unzen Portion. Beim Überkochen können diese Lebensmittel die Quantität und Qualität der Nährstoffe erheblich reduzieren.

Wenn Austern und Organfleisch nicht Ihren Wünschen entsprechen, dann werden Vitamin B12-Präparate perfekt funktionieren. Es gibt eine Reihe von Formen von B12, und diese Liste wird Ihnen helfen, die richtige Ergänzung für Ihre Bedingungen auszuwählen. Wenden Sie sich im Zweifelsfall an Ihren Arzt oder verwenden Sie Methylcobalamin.

Methylcobalamin ist eine Coenzymform von Vitamin B12, die biologisch aktiv ist. Dies bedeutet, dass Ihr Körper es so verwenden kann, wie es ist, und keine metabolischen Schritte benötigt, um es körperfreundlich zu machen. Das Produkt kommt in einer sublingualen Tablette (löst sich unter Ihrer Zunge auf), weil Ihr Verdauungssystem das Molekül verändert. Die sublinguale Methode ermöglicht es, dass das Vitamin direkt in den Blutkreislauf gelangt und schnelle Vorteile bietet.

Cyanocobalamin ist eine synthetische und inaktive Form von Vitamin B12, die eine Reihe von Stoffwechselprozessen benötigt, um einen Nutzen zu erzielen. Dies kann bei Menschen mit bestimmten Defiziten und gesundheitlichen Problemen problematisch sein. Leider ist dies die häufigste Form von Vitamin B12 auf dem Markt und wird in den meisten Vitamin B-Komplexen gefunden.

Hydroxycobalamin ist eine nicht-aktive Form von Vitamin B12 und wird üblicherweise als injizierbare Form verwendet. Es hat eine Reihe von Vorteilen, abhängig von Ihrem Zustand. Es wird empfohlen für diejenigen, die Zyanidempfindlichkeit haben. Hydroxycobalamin hilft dem Körper, freies Cyanid zu binden, indem es mit dem Molekül zu Cyanocobalamin reagiert, das dann aus dem Körper ausgeschieden werden kann. Die meisten Menschen sind sich bewusst, dass Zyanid sehr giftig ist, aber der Körper verwendet es regelmäßig in sehr geringen Mengen für metabolische Prozesse.

Adenosylcobalamin ist die andere Coenzymform von Vitamin B12 und biologisch aktiv. Dieses Formular wird normalerweise als injizierbare Form verkauft und ist nur auf Rezept erhältlich.

Häufige Gründe für Vitamin B12-Mangel

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum eine Person Vitamin B12-Mangel haben kann. Manche Menschen haben nicht den richtigen intrinsischen Faktor, um dieses Molekül richtig zu verdauen. Viele Male wird dies in jungen Jahren auftreten, kann aber auftreten, wie Sie älter werden, aber oft ist es nicht richtig diagnostiziert.

Vegane können auch mangelhaft sein, weil ihre Ernährung es ihnen nicht erlaubt, Futterquellen zu essen, die von Tieren stammen. Leider wird Vitamin B12 nur in tierischen Quellen gefunden. Die Einnahme von B12-Supplementen stellt sicher, dass keine Probleme auftreten.

Es wird auch empfohlen, dass ältere Menschen Vitamin B12-Präparate einnehmen. Es wurde in Studien gezeigt, dass 15% der Menschen über 65 einen Vitamin-B12-Mangel haben. Dies wird teilweise durch einen Rückgang des Magensystems verursacht, was zu einer schlechten Aufnahme von Nährstoffen führt. Die bevorzugte Quelle für B12 für ältere Menschen sind sublinguale oder injizierbare Formen, da sie das Verdauungssystem umgehen.

Ein weiterer Schuldige für B12-Mangel ist Magensäure-blockierende Produkte und Medikamente, die zu verminderten Vitamin-B12-Spiegeln führen können. Dies betrifft auch Menschen mit Malabsorptionszuständen wie Zöliakie, Magensäure oder Magen-Darm-Operationen. Jeder Magenzustand kann zu einer schlechten Aufnahme von Nährstoffen führen.

Vitamin B12 ist eine sehr sichere und erschwingliche Ergänzung mit echten Vorteilen. Für jeden, der sich um seine Gesundheit sorgt, kann die richtige Ergänzung eine sehr wichtige Rolle spielen. Wenn Sie eines der Symptome oder Zustände, die mit Vitamin B12-Mangel verbunden sind, haben, versuchen Sie eine Coenzym-Form von B12, in der Regel Methylcobalamin, und ein B-Complex Vitamin mit Folsäure für einen Zeitraum von zwei Wochen. Wenn Sie irgendwelche Vorteile bemerken, groß, und wenn nicht, wurde nichts getan. Sie sollten immer mit Ihrem Arzt besprechen, ob Ihre Symptome anhalten.

Ein interessanter Gedanke über Vitamin B12 ist, dass Austern im zweiten Jahrhundert von den Römern als aphrodisierende Nahrung dokumentiert wurden. Könnte es sein, dass viele Römer Mangel an B12 hatten und wenn sie die Austern gegessen haben, die in B12 hoch sind, waren sie nicht mehr defizitär, was zu einer Zunahme von Energie und Jugendlichkeit führte? Es ist möglich.

Letztes Update am 17. Juli 2019 8:21