» » Behandlung Ihrer Arthritis Schmerzen und Symptome

Behandlung Ihrer Arthritis Schmerzen und Symptome

eingetragen in: Arthritis | 0

Für jeden, der an Arthritis leidet, macht der tägliche Schmerz Arthritis zu einem sehr wichtigen Thema. Obwohl im Internet eine Fülle von Informationen verfügbar ist, ist es schwierig, die Fülle an Informationen zu durchforsten, um herauszufinden, was sich lohnt. Dieser Artikel soll Ihnen prägnante Tipps und Ratschläge zu Arthritis geben.

Arthritis wird immer häufiger! Wenn Sie bemerken, dass Sie Schmerzen, Schwellungen oder Steifheit in Ihren Gelenken haben, ist es wichtig, dass Sie sofort Ihren Arzt aufsuchen! Dies könnte ein Anzeichen für Arthritis sein, und wenn dies der Fall ist, möchten Sie, dass die Behandlung so schnell wie möglich beginnt. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Arzt fragen, welche Art von Arthritis es ist. Dies ist hilfreich, wenn Sie die richtige Behandlung erhalten!

Achten Sie auf komorbide Zustände, insbesondere Depressionen. Arthritis und Depression können Sie in eine Rückkopplungsschleife einschließen: Sie sind müde und leiden unter Schmerzen. Sie können also nicht die Dinge tun, die Sie lieben, was Sie mehr aufregt. Verärgert führt dann zu Symptomausbrüchen. Wenn Sie denken, Sie sind deprimiert, sprechen Sie mit Ihrem Arzt über eine Überweisung an einen Psychiater.

Trink etwas Wein. Während einige Leute Ihnen sagen, dass Menschen, die an Arthritis leiden, niemals trinken sollten, haben Studien gezeigt, dass dies eine unbegründete Sorge ist. Leichte Trinker haben keine übermäßigen Probleme mit ihrer Arthritis, und Rotwein kann tatsächlich dazu beitragen, schädliche Entzündungen zu verhindern.

Versuchen Sie nicht, Ihren Zustand vor Ihren Kindern zu verbergen. Ein Familienmitglied mit rheumatoider Arthritis betrifft alle im Haushalt, auch wenn sie nicht genau verstehen können, was los ist. Unterrichten Sie jüngere Kinder auf einem Niveau, das sie verstehen können. Stellen Sie nur sicher, dass Sie sie in das einbeziehen, was mit Ihnen los ist.

Es klingt vielleicht etwas ungewöhnlich, aber beruhigende Musik kann für Ihre Arthritis-Symptome von Vorteil sein. Entspannende Musik zu hören, hat die Fähigkeit, Körper und Geist zu entspannen, was die Gelenke von den durch Arthritis verursachten Schmerzen entlastet. Viele Arthritispatienten haben Schlafstörungen; Musik hören, die Sie entspannt, kann dabei helfen, eine gute Nachtruhe zu erreichen.

Versuchen Sie es mit Akupunktur. Während viele Leute glauben, dass diese Methode nicht wirklich funktioniert, haben Studien gezeigt, dass die Verwendung von Schmerz tatsächlich zur Linderung von Endorphinen führen kann. Dies kann Wunder für Arthritis-Betroffene bewirken, indem schmerzhafte Entzündungen und Schwellungen im Gelenk bekämpft und diese Chemikalien entlastet werden, um eine sofortige Linderung auszulösen.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Arzt über Arthritis Bescheid weiß. Einige Ärzte haben eine umfassende Ausbildung in diesem Bereich erhalten und kennen bessere und effektivere Behandlungen als andere Ärzte. Fragen Sie Ihren Arzt, wie viel er über Arthritis weiß und ob er Sie an einen erfahrenen Patienten weiterempfehlen könnte.

Seien Sie geduldig mit Ihrem Arzt. Bei über hundert verschiedenen Arten von Arthritis kann es lange dauern, bis Ihr Arzt Ihnen sagen kann, welche Art von Arthritis Sie haben. In der Zwischenzeit erforschen Sie Arthritis im Allgemeinen, um herauszufinden, mit womit Sie sich in Zukunft beschäftigen könnten.

Achten Sie genau auf Ihren medizinischen Behandlungsplan. Viele Arthritispatienten begehen den Fehler, ihren Verstand einfach zu dem zu schließen, was ihre Ärzte ihnen sagen. Ein guter Patient sollte sich Notizen machen, was der Arzt ihnen sagt, und auch, was der Apotheker sagt. Auf diese Weise können Sie sich über Ihren Zustand informieren.

Tragen Sie unbedingt Stützschuhe und Hosenträger, wenn Sie mit geschwollenen oder empfindlichen Gelenken zu tun haben. Diese unterstützenden Elemente können dazu beitragen, Ihre Schmerzen zu reduzieren, wodurch Sie wieder aktiv und aktiv werden. Akzeptieren Sie nicht nur die Schmerzen, sondern reduzieren Sie die Symptome so stark wie möglich.

Beim Umgang mit Arthritisschmerz müssen Sie Ihre Gelenke schützen. Denken Sie immer an Ihre Gelenke und Ihre Gelenkgesundheit und schützen Sie sie vor Verletzungen. Also sei vorsichtig; Anstatt einen schweren Gegenstand anzuheben, schieben Sie ihn oder verwenden Sie Ihre Schulter, um eine Tür zu öffnen, anstatt Ihre Hand zu benutzen.

Wie Sie jetzt vielleicht wissen, gibt es viele Dinge, die der Durchschnittsmensch tun kann, um seine Arthritisschmerzen und Leiden zu lindern. Obwohl es jetzt als schwächelnd erscheint, können Sie durch das Befolgen der Tipps und Ratschläge in diesem Artikel Ihre Chancen auf ein erfülltes und unbeschwertes Leben mit Arthritis erhöhen.

Letztes Update am 15. Februar 2019 22:00