» » Sind Sie Lactose Intolerant?

Sind Sie Lactose Intolerant?

eingetragen in: Allgemein | 0

Kennen Sie jemanden, der keine Milch oder Milchprodukte konsumieren kann? Der Zustand ist nicht ungewöhnlich und diese Menschen sind als Laktoseintoleranz eingestuft.

Laktose ist das Hauptkohlenhydrat oder der Zucker, der in Milch gefunden wird, und in variierenden Mengen in Milchprodukten, die aus Milch einschließlich Joghurt, Eiscreme, Weichkäse und Butter hergestellt werden. Laktose (Milchzucker) Intoleranz resultiert aus einer Unfähigkeit, Laktose im Dünndarm zu verdauen.

Zurück in den Höhlentagen war die einzige Zeit, die eine Person jemals Laktose einnehmen würde, wenn sie Säuglinge waren, Milch von ihren Müttern zu bekommen. Während ihres Erwachsenenlebens wurde Milch nie verbraucht. Erst mit der Erfindung der Landwirtschaft wird Milch für Erwachsene leicht zugänglich. Laktose ist insofern einzigartig, als sie nur in Milch als freie Form existiert, die nicht an andere Moleküle gebunden ist.

Was verursacht Laktoseintoleranz?

Laktose wird im Dünndarm von einem Enzym namens Laktase verdaut. Dieses Enzym ermöglicht es dem Körper, die Laktose in zwei einfache Zucker, Glukose und Galaktose, abzubauen. Diese werden schnell vom Darm aufgenommen und versorgen den Körper mit Energie. Das Niveau des Laktaseenzyms variiert zwischen den einzelnen Personen, ebenso wie die Schwere der Symptome, die durch Laktoseintoleranz verursacht werden.

Was sind die Symptome einer Laktoseintoleranz?

Die Symptome reichen von Milch-Bauchbeschwerden, Blähungen und übermäßigem Wind bis hin zu Bauchkrämpfen und Durchfall.

Ersatz für laktosehaltige Lebensmittel

Laktoseintoleranz ist im Allgemeinen nicht ernst und kann durch einige einfache Änderungen in Ihrer Diät kontrolliert werden. Die Ernährungsumstellung für Laktoseintoleranz sollte den Ausschluss der Lebensmittel umfassen, die in Laktose am höchsten sind. Es gibt jetzt eine große Auswahl an frischen Sojamilch, Joghurt und Eis, die laktosefrei und mit Kalzium angereichert sind. Viele Milchprodukte haben tatsächlich wenig oder gar keine Laktose, so dass Sie sie weiterhin genießen können.

Die Kraft von Sojaprotein

Produkte auf Sojabasis sind aus sehr gesunden Gründen auf dem Vormarsch. Die bescheidene Sojabohne bietet einige außergewöhnliche Vorteile. Laktosefreies Sojaprotein ist ein “vollständiges Protein”, das alle 9 essentiellen Aminosäuren in der richtigen Balance enthält, um die Bedürfnisse Ihres Körpers zu erfüllen. Sojaprotein ist das einzige Pflanzenprotein, das vollständig ist. Dies macht es zu einem guten Ersatz für viele Fleischsorten, so dass Sie mehr gesättigtes Fett und Cholesterin aus Ihrer Ernährung eliminieren können. Während Sojabohnen aus Proteinsicht viel zu bieten haben, liegt es daran, dass sie so viele Nährstoffe wie Isoflavone enthalten, dass sie jetzt im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Sojaprotein verbessert die Fähigkeit des Körpers, Kalzium in den Knochen zurückzuhalten und besser aufzunehmen. Soja-Isoflavone helfen, den Knochenabbau zu verlangsamen und den Knochenabbau zu hemmen.

Letztes Update am 21. September 2020 9:10